Auf die Plätze, fertig, los! Aktivurlaub in Budapest

Genug gefaulenzt – jetzt heißt es: in Bewegung kommen, und zwar in Budapest! Hier gibt es so viele Angebote, es wäre einfach zu schade, auch nur ein einziges davon zu verpassen. Lesen Sie unseren Überblick und lassen Sie sich inspirieren!

Wie lässt sich Budapest besser kennenlernen als auf zwei Rädern? Zum Glück gibt es überall in der Stadt Fahrradverleihe, die Räder in allen möglichen Größen und für die verschiedensten Vorlieben im Angebot haben. Tun Sie es den Budapestern gleich und steigen Sie auf ein nostalgisches Stadtfahrrad. Oder nehmen Sie ein Tandem, um gemeinsam mit Ihrem Liebsten oder Ihrer Liebsten in die Pedale zu treten. Sind Sie mit der ganzen Familie unterwegs, dann legen Sie sich ein Fahrrad mit Kindersitz zu. Dank der ausgewiesenen Fahrradwege ist der Ausflug mit dem Drahtesel ein sicheres Abenteuer.

Für aktive Erholung ganz im Stil der Budapester fahren Sie auf die Margareteninsel! An warmen Tagen strömen die Einheimischen in Scharen dorthin, um Frisbee oder Federball zu spielen. Und wenn Sie schon auf der Insel sind, mieten Sie auf jeden Fall ein sogenanntes Bringó hintó – ein Auto, das mit Pedalkraft angetrieben wird. Damit können Sie Ihre Freunde und Ihre Familie auf eine außergewöhnliche Tour rund um die Insel mitnehmen.

Höhlen gibt es in Budapest fast im Überfluss, wie eigentlich im ganzen Land – und einige davon befinden sich direkt unter der geschäftigen Hauptstadt. Die Tropfsteinhöhle von Pálvölgy ist die größte und schönste Höhle der Budapester Unterwelt. Langweilig wird es hier garantiert nie, denn hinter jeder Ecke gibt es etwas Neues zu entdecken: angefangen beim sogenannten Theatersaal mit seiner einzigartigen Akustik, bis hin zu den märchenhaften Formationen, die der „Fabelwelt" ihren Namen gegeben haben. Kids werden es hier lieben! Einige Tropfsteine in der Höhle sehen aus wie Elefanten, andere wie Krokodile und wieder andere erinnern an große, funkelnde Weihnachtsbäume.

Sie wollen sich einer körperlichen Herausforderung stellen? Der Kőkaland Sport & Adventure Park bietet alle möglichen Aktivitäten, die den Adrenalinspiegel in die Höhe schnellen lassen – manche sind ziemlich ungewöhnlich, aber alle machen riesig viel Spaß! Beim „Wild Adventure" beispielsweise stehen Fahrten im Quad und im Monster-Truck auf dem Programm. Dabei wird ein Kampfgefecht simuliert, geschossen und nach Bomben gesucht. Hört sich ziemlich aufregend an, oder? Eine andere Möglichkeit: Kochen Sie eine Suppe – aber zunächst gilt es, bei den verrücktesten Challenges die nötigen Zutaten zu sammeln. Nutzen Sie Ihr GPS-Gerät, meistern Sie das „Dysfunctional Bike" und „tanzen" Sie Ballett – allerdings fünf Meter über dem Boden!

Ganz besondere körperliche und geistige Erfahrungen können Sie im Ability Park machen. Hier schlüpfen Sie in die Haut von Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen und erleben die Welt einmal aus deren Perspektive. Versuchen Sie beispielsweise, im Rollstuhl einen Hindernis-Parcours zu meistern. Ein Trainer, der selbst Rollstuhl-Fahrer ist, wird Ihnen einige hilfreiche Kniffe verraten. Oder spielen Sie verschiedene Gedächtnis- und Logikspiele, allerdings gilt hier die Regel: Kommuniziert wird nur in Zeichensprache. Wie das funktioniert, bekommen Sie von Park-Mitarbeitern mit eingeschränktem Hörvermögen erklärt. Sehbehinderte Trainer helfen Ihnen, Ihren Geruchs- und Tastsinn auf die Probe zu stellen. Und Menschen mit geistiger Behinderung unterstützen Sie dabei, sich in der virtuellen „Stadt der Wunder" zurechtzufinden. Der Ability Park verändert auf spielerische Weise gesellschaftliche Einstellungen und hat dafür schon zahlreiche nationale wie internationale Auszeichnungen erhalten. Probieren Sie es aus, es lohnt sich auf jeden Fall!

Waren Sie schon einmal in einer Lasertag-Disco? Nein? Das haben wir uns fast gedacht! Schließlich ist „Tagmasterz" eine einzigartige Erfindung. Aus dem bekannten Lasertag und Airsoft hat sich etwas ganz Neues entwickelt. Stellen Sie sich vor, Sie wären mitten in einem Videospiel! So lässt sich wohl am besten beschreiben, was Sie in der Lasertag-Disco erwartet: In dem 2.500 Quadratmeter großen Kellersystem, ausgestattet mit den modernsten Licht- und Soundanlagen, geht es gemeinsam mit Ihrem Team auf in den Kampf. Noch aufregender wird das Ganze durch entsprechende Nebeleffekte und heiße Beats, die ein DJ auflegt. 

Eine ganz andere Art von Vergnügen erwartet Sie auf der HSH Pferderanch am malerischen Donauknie auf der Szentendre-Insel. Was auch immer sich Pferdeliebhaber wünschen, hier finden Sie es garantiert. Besonders empfehlen können wir einen ganztägigen Ausritt, bei dem Sie die wunderschöne Insel in ihrer ganzen Pracht kennenlernen.

Wem die natürlichen Pferdestärken nicht ausreichen, sollte es einmal mit Kartfahren versuchen, beispielsweise auf dem „Gokartring". Er ist wohl Budapests populärste Gokartbahn; auf jeden Fall aber jene mit der längsten überdachten Strecke (420 Meter). Die Karts stammen aus den Werkstätten des französischen Herstellers Sodi. Vier Kategorien stehen zur Auswahl: eine für Kids, eine für Teens und zwei für Erwachsene (160 und 200 Kubikzentimeter Hubraum).

Sie wollen hoch hinaus? Am liebsten bis in den Himmel? Ein Heißluftballon machts möglich! Damit schweben Sie zwischen 50 und 1.200 Metern über der Erde. Zu den Anbietern zählt beispielsweise der Ballon Klub. Aber erwarten Sie hier nichts Radikales! Ballonfahren ist eine ruhige und stille Angelegenheit. Mit beschaulichen fünf bis 15 Stundenkilometern geht es durch die Lüfte, das entspricht in etwa dem Tempo eines Joggers. Es gibt keinen lauten Motor, nur das sanfte Säuseln des Windes – und ein sagenhaftes 360-Grad-Panorama...