Der legendäre Balaton

Ob Sie Ruhe und Entspannung suchen oder von Sightseeing und aufregenden Aktivitäten gar nicht genug bekommen können, am Balaton kommt jeder auf seine Kosten! Ruhiges Wasser und erfrischende Weine, Strandbars und Surfbrett, Angeln und Abtanzen, Planschen und Paddeln, Sonnenbaden und Segeln, Hinlegen und Herumtollen, Konzerte und Clubs, Beachvolleyball und Fahrradtour, elegante Schlösser und verschlafene Dörfer, wunderschöne Landschaften und kristallklare Luft, am Balaton gibts alles!

Als Höhepunkte an der Nordküste des Balaton gelten romantische Spaziergänge durch die verträumten Straßen von Balatonfüred, die den Charme des 19. Jahrhunderts versprühen – aber auch ein Bummel durch Tihany mit Lavendelduft in der Nase und den fantastischen Panoramen des Sees vor Augen. Vor Millionen von Jahren spien hier auf der Tihany-Halbinsel noch Geysire heißes Wasser in die Luft. Wandern Sie durch die Mondlandschaft in der Nähe des Inneren Sees und sehen Sie sich die stummen Zeitzeugen an. Etwas weiter westlich, zwischen Balatonudvari und Örvényes, liegt einer der eindrucksvollsten Golfplätze Ungarns, der Royal Balaton Golf & Yacht Club.

Weiter im Westen bieten die Hänge aus Vulkangestein entlang der Küste den perfekten Boden für erfrischende Weißweine. Badacsony ist ein idealer Ausgangspunkt für Wandertouren – und einer lokalen Sage nach ein absolutes Muss für Verliebte! Wenn Sie und Ihr Schatz nämlich auf dem Rosenstein Platz nehmen, den Rücken dem See zugewandt (wir wissen, das kostet in Anbetracht des Panoramablicks echte Überwindung), dann, so will es die Legende, werden Sie innerhalb eines Jahres heiraten. Wenn das kein Grund zum Anstoßen ist! Erkunden Sie die zahlreichen Weinkeller mit ihren köstlichen Gerichten und edlen Tropfen, bis Sie Ihren Favoriten finden. Hinter dem Basaltberg von Badacsony verbirgt sich das zauberhafte Káli-Tal. Statten Sie den ruhigen Dörfern einen Besuch ab und verpassen Sie auch Kékkút nicht, wo das berühmte „Theodora Quelle"-Mineralwasser herkommt.

Am westlichen Zipfel des Sees finden Sie nicht nur den Gesundbrunnen in Form des weltweit größten natürlichen Heilwassersees in Hévíz, sondern auch eines der drei größten Barockschlösser des Landes, das Festetics-Schloss in Keszthely. Wenn Sie der Meinung sind, dass Gegensätze sich anziehen, dann planen Sie nach der Besichtigung des prunkvollen Schlosses einen Besuch im Naturschutzgebiet Kis-Balaton („Klein-Balaton") ein und lassen Sie sich von der wilden Dschungellandschaft gefangen nehmen. Sie ist Rückzugsraum für zahllose bedrohte Pflanzenarten, und alljährlich lassen sich hier zehntausende Zugvögel auf ihrer langen Reise nieder. Geduldige Beobachter haben 250 verschiedene Vogelarten gezählt, von denen 100 hier brüten und 27 unter Artenschutz stehen.

Die Südküste des Balaton wird Sie mit ihrem ruhigen Charme in ihren Bann ziehen. Kleine Städtchen mit viel Flair, wo traditionelle Handwerkskunst fortgeführt wird, Wellness und Wein in Hülle und Fülle, ausgezeichnete Schlosshotels und das größte Anbaugebiet für Walnüsse in Europa – das wird hier geboten. Aber keine Reise an den Balaton ist komplett ohne einen Besuch der Party-Hauptstadt am See, Siófok! Nach einer Runde chillen in einem der vielen Strandbäder oder wakeboarden auf dem Wasser kann man es in den Clubs der Stadt so richtig krachen lassen. Die Bandbreite reicht von alteingesessenen Kult-Locations bis hin zu Strandbars, in denen das Tanzen auf den Tischen ausdrücklich erlaubt ist!

Mehr Wissenswertes:

Der See der Abenteuer

Holen Sie sich den Adrenalinkick

Der See der Liebe

Werfen Sie einen Blick in unsere neuste Broschüre